Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

25.2. - Featherdale Wildlife Park und China

Hab im Auto eigentlich ganz gut geschlafen, aber um halb sieben wars dann doch genug. Auch in Blacktown gibts einen McD, zum Fruehstueck gabs heute Hot Pancakes, also Pfannkuchen sozusagen.

Und dann bin ich noch die 10 Minuten zum Featherdale Wildlife Park gefahren. Der Eintritt ist mit 23 Dollar zwar ziemlich gschmalzen, aber dafuer gibts dort einiges zu sehen und zu erleben. Ich zaehl nur mal ansatzweise die Tiere auf, denen ich heut teilweise hautnah gekommen bin: Kaenguruh, Wallaby, Wombat, Koala, Schlangen, Krokodile, Dingos, diverse Voegel... Alles moegliche und unmoegliche halt. Und zwar in vielen Faellen zum Streicheln. So wie es bei uns die Kuschelzoos gibt, kann man hier im Gehege mit Kaenguruhs und Emus herumgehen und sie streicheln. Ein tolles Gefuehl. Und das Krokodil ist grad mal durch einen Holzzaun vom Besucher getrennt und ist vielleicht drei Meter entfernt. Dafuer aber 4,5 Meter lang...

Der Besuch im Westen von Sydney hat sich auf jeden Fall ausgezahlt muss ich sagen. Dann gings ueber den Highway 4 wieder zurueck nach Sydney, wo ich mich um 1 mit Nina getroffen hab. Hab ueber eine Internetplattform inseriert, dass ich jetzt bald von Sydney Richtung Adelaide fahr und Mitfahrgelegenheit angeboten. Das ist hier ganz normal. Vielleicht faehrt sie mit, schau ma mal.

Waren dann noch im Chinese Garden, wirklich etwas ganz Spezielles mitten in der City beim Darling Harbour. Wurde 1999 zum Zeichen der australisch-chinesischen Freundschaft errichtet und ist eine Oase der Ruhe in Sydney. Und kostenlos verkleiden kann man sich hier auch - Fotos folgen;-) Und danach sind wir durch Chinatown spaziert - hunderte kleine Geschaefte eines neben dem anderen. Witzige Atmosphaere.

Dann hab ich mir eine Bleibe fuer heut Nacht gesucht und im Hotel Pensione gefunden. Mitten auf der George Street, daher recht teuer, aber dafuer wars ja gestern Nacht das "Hotel Hyundai" :-)

Sonst wirds heut wohl nicht mehr viel werden, ausserdem stehen morgen hoechstwahrscheinlich die Blue Mountaiins am Programm. Da heissts frueh aufstehen und die Wanderschuhe schnueren:-)

25.2.11 10:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen